Hund und Katze: Der Dünger für das Tier von Dir!

Werden im Garten und auf dem Rasen synthetische Düngemittel verwendet, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr Hund krank wird, sehr hoch. Synthetische Düngemittel beinhalten Salze und für Lebewesen giftige chemische Komponenten. Allein der Kontakt mit den sensiblen Hundepfoten kann zu schmerzhaften Entzündungen führen.

Gesund für Tiere – nur ohne tierische Anteile!

Auch organische Düngemittel, die tierische Anteile enthalten, haben für Mensch und Tier gesundheitsgefährdende Auswirkungen, wie zahlreiche Fälle in der Vergangenheit gezeigt haben. Aus diesen Gründen sieht das österreichische Düngemittelgesetz Kennzeichnungspflichten für Düngemittel vor. Etwa: “Für Kinder und Tiere unerreichbar aufbewahren.”

Wau! Keinerlei Kennzeichnungspflicht für Umweltpionier Naturdünger!

Jedes Düngemittel in Österreich ist verpflichtet, zumindest eine derartige Sicherheitskennzeichnung zu tragen. Jedes Düngemittel? Nein! Ein kreatives Unternehmen aus Oberösterreich hat es geschafft, ein Düngemittel zu entwickeln, das als Lebensmittel im erweiterten Sinne eingestuft wurde. Denn die Umweltpionier Naturdünger sind nicht nur wirklich echt natürlich, sondern schließen auch Tierbestandteile gänzlich aus.
Laut Spruch des Österreichischen Bundesamtes für Ernährungssicherheit sind die Umweltpionier Naturdünger lebensmitteltauglich, schadstofffrei und gentechnikfrei.
Und tragen deshalb auch keinerlei Sicherheitshinweise.

100% Natur. 100% gesund. 100% tierlieb.

Dieser Umstand ist nicht nur für Hunde, sondern auch für Hasen, Meerschweinchen und nicht zuletzt für Hauskatzen relevant: So düngen Sie ohne Katzenjammer.

Umweltpionier Naturdünger: So rein, dass man sie [ups] kann!

Schreiben Sie einen Kommentar