International Affairs

Vergangenheit? Ja! Zukunft? Gerne!!

Es war einmal vor gar nicht allzu langer Zeit, da verbrachte die kleine Bibi bei ihrer Großmutter in Schwertberg den Sommer. Und weil sie so wunderschön anzusehen war, ließ sich dieser Umstand vor den jungen, zielgerichteten und bodenständigen Burschen vom Lande nicht lange verbergen. Und schon hatte Bibi Kontakt zu neuen Freunden, die ihr ein bisschen die Gegend gezeigt haben…

Einer davon hieß Hinterkörner − Michael Hinterkörner.

Wake up

Die Zeit verging, die Verbindungen verloren sich ein wenig. Aber nie so ganz, weil Mike die Bibi immer sehr lieb hatte und auch der kleine Bruder Stephan damals schon gerne dabei war, wenn im Sommer Mitte der 70er-Jahre Stimmung im Dorf angesagt war.

So auch jetzt, als über sehr schöne Umwege der Kontakt zwischen den Junggebliebenen wieder hergestellt wurde. Bibis Sohn – ein Künstler namens Toby Smith – verbreitete seine schöne Ballade „Wake up” in sozialen Medien. Sofort war klar: das passt! Und so wurden ein wenig in die Jahre gekommene Verbindungen erneuert und gemeinsame Interessen wiederbelebt.

Go Bodenschätze

Um Bibi wieder an die Landluft zu gewöhnen, haben wir sie zu einem ausgedehnten Besuch eingeladen. Dorthin, wo die natürlichen Rohstoffe für die Umweltpionier Naturdünger abgebaut werden. Zur KAOLIN-Primärlagerstätte der Firma KAMIG in Kriechbaum. Beeindruckende Umgebung, tolles Bergbaumuseum!

Go Erinnerungen

Und da war noch was ganz Wichtiges und Schönes. Wir haben es hoffentlich geschafft, Bibi die Erinnerung an die schönen, sonnigen Zeiten wieder zurückzubringen. Eine Fahrt durch Schwertberg, die Umgebung und in die wunderschöne Natur des unteren Mühlviertels.

Die Fahrt zu einem der vielen Kraftplätze wurde schließlich auch zum emotionalen Höhepunkt und Showdown für Tobys Song.

Go International

Kommunikation, Vernetzung und Ermöglichung sind die Steckenpferde von Bibi, deren Qualität durch unterschiedlichste Qualifikationen fachlich fundiert und belegt ist. „MMag.” ist kein Tippfehler! ;-)

Mit Hilfe unserer neuen internationalen Vernetzungsspezialistin werden wir noch in diesem Herbst gezielt den Sprung in Richtung „Gartenland Nr. 1″ wagen. Großbritannien ist das erste Ziel auf der Reise in die große weite Welt. Schön, dass wir Bibi dabei mit an Bord wissen.

Brand Ambassador

Und so wurde Frau MMag. Bibiane Koblmüller-Schmidhammer vulgo Bibi zu unserer “International Brand Ambassador”. So schaut das aus, wenn Frau Umweltpionier für uns in London Termine für eine kommende Präsentation im November in der Botschaft organisiert. Sehr schön!!

Schreiben Sie einen Kommentar